Skip to content

Expedition report from Brindisi – Italy (4): day 266: öffentlicher Vortrag in Brindisi

Biking total: 41 days, 1637 km, 5’500 altimeters.
Climbing total: 158 days, 2831 km, 96’609 altimeters.
Sailing total: 67 days, 894 nm
Wir warten immer noch auf unser Ersatzteil! DHL sollte es in 24 h liefern; – aus Tagen werden Wochen! Schöpfen jeden Tag neue Hoffnung … Letzte Nacht hatten wir nach zwei Monaten Sonnenschein endlich wieder einmal ein Gewitter.
Zum Glück gibt es so liebe Menschen hier, wie Pietro; “Angelo Pietro”. Pietro Cuomo ist pensioniert und ein begnadigter Mechaniker. Jeden Tag ist er zur Stelle und lud uns mit seiner Frau und seinem Sohn Marco einmal sogar zum Essen ein. Auf dem Bild sieht man ihn mit seinem Freund und dem geschweissten Motorenteil; Bild: “Pietro und sein Freund”.
Auch die Lega Navale Italiana Sezione di Brindisi half uns, indem sie uns die Liegeplatzgebühren schenkte. Auf dem Bild sieht man von rechts nach links Pietro Cuomo, Hafenmeister Nicola Gorgoni, Präsident und Admiral Renato Fadda, der mit seinen 80 Jahren enorm fit ist; Bild: “Lega Navale”.
Am Sonntag hatten wir noch ein öffentlicher Vortrag, der vom Polizei – Inspektor Giuseppe Argentieri von der Polizia di Stato organisiert wurde; Bild: Vortrag 1. Vor dem Vortrag haben wir mit seiner Familie das Mittagessen eingenommen: – unter anderem rohe Muscheln; Bild: Mittagessen. Als Dank für den Vortrag wurden unsere Wünsche erfüllt: Sabine wurde mit einer Massage und ich mit meinem Lieblingsgetrünk Ziegenmilch belohnt; Bilder: Vortrag 2, Massage, Ziegenmilch. Nebenbei bemerkt: Der Polizist, der losgeschickt wurde, die Ziegenmilch zu organisieren (vgl. Bild), kam erst spät zurück! – Die Kinder, die den Vortrag besuchten, werden ihre Klimaschutzideen wieder in Form einer Zeichnung an Hanspeter Good senden. Spannend war auch die anschliessende Diskussion: So berichteten die Zuschauer, dass sich bei ihnen bereits tropische Fische heimisch gemacht haben etc.. Ein Mann erklärte mir, dass früher die Meeresströmung in der Adria den Abfall von Jugoslawien immer an die italienische Küste schwemmte. Dieses Jahr hätte sich die Strömung zum ersten Mal gedreht! – Die Zeitungen hier haben über dieses Phänomen auch schon berichtet.
Zurück in der Lega Navale di Brindisi lernten wir die pensionierte Bühnenbildnerin Tazeena Firth aus England kennen, die Richtung Kroatien segelt und hier eine Reparatur am Mast erledigen musste. Sie segelt schon seit Jahren in der Welt umher und meinte, dass sich die Wetter- und Windverhältnisse in den letzten zwei Jahren grundlegend änderten und man sich nicht mehr auf langjährige Erfahrungswerte abstützen könne. Mit ihr tauschten wir Seekarten: Sie gab uns welche bis Gibraltar und wir diejenigen von Kroatien. Gestern Abend haben Sabine und ich uns zum zweiten Hochzeitstag eine Pizza genehmigt; Bild: Hochzeitstag.
Uebrigens: DHL in Lecce hat uns soeben mitgeteilt, dass sie das Ersatzteil heute Nachmittag nach Brindisi bringen. Somit koennten wir heute Nacht nach Milazzo starten, wo wir am Freitag Thomas Lohbeck (TOPtoTOP-Webdesinger) und Martin Hug (TOPtoTOP-Skipper) treffen wollen. Wir freuen uns!
Angelo Pietro
Pietro und sein Freund
Lega Navale
Vortrag 1
Mittagessen
Vortrag 2
Massage
Ziegenmilch
Hochzeitstag

Expedition report from Brindisi – Italy (3): day 261: TV und Beach-Cleaning-Action im Torre Guaceto NP

Biking total: 36 days, 1622 km, 5’500 altimeters.
Climbing total: 158 days, 2831 km, 96’609 altimeters.
Sailing total: 67 days, 894 nm
Die Ersatzteile sollten mit DHL innerhalb 24 h geliefert werden, nach sechs Tagen war es am Dienstagabend schliesslich soweit und zusammen mit den beiden Top-Mechanikern Umberto und Aldo wurden sie sogleich eingebaut; Bild: