Skip to content

Expedition report: day 221: Environmental Actions of Marina Zadar

Expedition report: day 221, 13.07.2003: Sailing day 38: Zadar, Croatia
Biking total: 26 days, 1542 km, 5’500 altimeters.
Climbing total: 158 days, 2831 km, 96’609 altimeters.
Sailing total: 38 days, 311 nm
Zuerst moechte ich Fiona Tutti (fiona_tutty@hotmail.com) aus Irland nochmals herzlich bei TOPtoTOP begruessen. Sie hat sich gerade offiziell bei TOPtoTOP als Mitglied beworben. Wir haben sie in Les Diablerets auf Swiss TOPtoTOP kennengelernt. Seither war sie super aktiv bei Uebersetzungen fuer die neue Website.
In der Zwischenzeit hat sich die Pachamama wieder gefuellt mit den Solarkraeks Maria und Paul Balmer aus Biel, Marc Riesen und Thomas Lang aus Buelach und Bruno Stauffacher aus Winkel. Wir werden in 20 Minuten Richtung Sibenik ablegen, wo wir unterwegs eine Bucht vom Unrat befreien wollen und hoffen, dort auf Peter Storm und Bregitte Kolb zu treffen.
Die Marina in Zadar hat uns dieses Wochenende 10 Prozent Rabatt auf den Hafenplatz gegeben. Wir fragten sie, was sie fuer die Umwelt tut. Hier das Resultat in Englisch:
“Marina Zadar is situated in the center of the city of Zadar. Due to its location, which is next to the city harbour, it is an attractive sanctuary for the nautics from all over the world. On the other hand, the fact that the city infrastructure is nearby, causes more problems which are directly connected to the problem of pollution. These problems are greater than problems experienced by other marinas. For these reasons we have concentrated great attention to the regular waste disposal and to the protection of the environment. Not only that we act educationally on our employees and guests ( ecological exhibitions, pamphlets, actions…) but we also try to contribute to the protection of environment in a more concrete way ( separation of potentially dangerous waste). We also concentrated our attention to inform the guests about the flora and fauna of the area and also about the facilities inside of the marina ( solutions which proved to be of great quality, communication through visual means, security service which is in function 24 hours a day, life saving equipment on several points inside of the marina ). In order to provide a more efficient and qualitative way of organisation inside of the marina, we have been awarded with the Blue flag for beaches and marinas in the year 2000. This award is actually a prestigious ecological award issued by worl organisation Fundation of environmental education. Welcome!” – Herzlichen Dank an Marina Dunat aus Zadar fuer die Uebersetzung von Kroatisch ins Englische.

Expedition report: day 219: Beach-Cleaning-Action in Telascica Nature Park

Expedition report: day 219, 11.07.2003: Sailing day 36: Zadar, Croatia
Biking total: 26 days, 1542 km, 5’500 altimeters.
Climbing total: 158 days, 2831 km, 96’609 altimeters.
Sailing total: 36 days, 311 nm
Zuerst herzlichen Dank fuer die Comments von Ottavia und Reto Schwoerer sowie Kazimir Gasparovic.
Diese Woche begleitete uns Elmar Bielmann aus Laupen und Rino Siffert aus Tafers.
Am letzten Sonntag segelten wir von Zadar suedwaerts und ankerten in einer Bucht an der Suedspitze der Insel Pasman. An Land entdeckten wir im Innern dieser Triluke-Bucht einigen Abfall. Wir beschlossen, dass wir in den naechsten Wochen diese wunderbare Bucht systematisch vom Unrat befreien wollen.
Danach waren wir im Kornati Nationalpark unterwegs mit seinen unzaehligen, kargen Karstinseln, die einst bewaldet waren, bevor Roemer und Venezianer den Wald fuer ihre Kriegsflotten missbrauchten.
Im Telascica Naturpark auf der Insel Dugi Otok mit seinen 70,5 km2 wurden wir von Direktor Bozidar Puhov (telascica@zd.hinet.hr) und seinen Rangern herzlich begruesst.
Am Mittwoch 9.7.03 starteten TOPtoTOP zusammen mit Ranger Kazimir Gasparovic und 7 kroatischen Jugendlichen eine Beach-Cleaning-Aktion. Den Strand, den wir vom Unrat befreiten, war an der Suedspitze von Dugi Otok in der Naehe U. Lojisce: 43.52.8N/15.11.2E. Nach der Aktion lud uns Kazimir zum gemeinsamen Mittagessen im Rangercamp des Telascica Naturpark ein.
Am naechsten Tag lernten wir auf der Insel Ugljan Alenka Budihna (balenka@gimb.org) aus Ljubljana, Slowenien kennen. Sie ist Lehrerin und will nach den Sommerferien mit ihren Schuelern an der TOPtoTOP-Zeichnungsaktion teilnehmen: Sie will mit ihren Kindern Klimaschutzideen entwickeln, zu Papier bringen und sie dann Hanspeter Good zusenden.
Peter Storm telefonierte mir vorgestern, dass die NERA-Satelitenantenne definitiv defekt sei. Peter hat sie am Ende der Werftzeit in die Schweiz mitgenommen. Valentin Fontana von FS-Communications hat bereits einen vielversprechenden Plan, sodass wir hoffentlich bald einfacher die expedition reports und auch Photos updaten koennen. – Also noch etwas Geduld!

Expedition report: day 213

Expedition report: day 213, 05.07.2003: Sailing day 30: Zadar, Croatia
Biking total: 26 days, 1542 km, 5’500 altimeters.
Climbing total: 158 days, 2831 km, 96’609 altimeters.
Sailing total: 30 days, 125 km + 122 nm
Wir sind gestern Samstag in Zadar angekommen (www.tankerkomerc.hr). Die kroatische Kueste ist wahrlich ein einzigartiges Naturparadies!
Hanspeter Good hat mir noch telefoniert mit einer super Idee: Die Zeichnungen der Kinder als Postkarten zu drucken, die sie dann zu Gunsten von Klimaschutzprojekten verkaufen koennen; – mehr spaeter.